Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Diese beiden Herrinnen Bonnie und Amanda wollen ihren Sklaven heute einmal so richtig erniedrigen und dominieren. Zuerst muss er an ihrer Unterwäsche riechen. Dann wird er von ihnen nackt an einen Stuhl gebunden. Dieser Sklave muss nun einiges aushalten, denn er wird als Spucknapf benutzt und muss die Spucke der Herrinnen mit seinem Mund auffangen. Dann ist er noch der Aschenbecher und Bonnie drückt ihm die Zigarette sogar noch auf seinem Körper aus.


Hier bist du bei einer Spuckparty dabei. Der Sklave muss die Spucke von all den Frauen und Herrinnen in seinem Mund behalten. Dieser Sklave läuft schon fast über. Sie machen eine richtige Spuckparty und die damen laufen zur Höchstform auf und alle sammeln bereits schon ihre Spucke, damit der Sklave noch möglichst viel in sich aufnehmen muss. Diese Herrinnen kennen keine Gnade und rotzen ihren Sklaven mit Genuss voll. Eine gelungene Party.


Sabrina ist eine sehr sexy Herrin und sie liebt es Jungs zu erniedrigen und ihre Dominanz auszuüben. Zuerst macht er mit ihr ein Interview denn er will ales über ihre Vorliebe zum Spucken und Rotzen hören. Doch dann entscheidet sie sich es ihm direkt zu zeigen und er muss ihre Rotze direkt auf seiner Zunge zergehen lassen. So schnell wird dieser Typ das Interview wohl nicht mehr vergessen. Damit hätte er wohl nicht gerechnet!


Dieses sexy türkische Girl spuckt vor dir direkt auf den Boden. Ceylan weiss genau wie sie dich zu behandeln hat. Du wirst ihre türkische Spucke schliesslich gleich wieder vom Boden ablecken, also geh schonmal runter auf die Knie und mache deine Sache ordentlich, denn Ceylan will später keine Spuren mehr auf dem Boden sehen. Na schaffst du es oder wirst du Ceylan wieder einmal enttäuscht. Los fang an auf zu lecken!


Herrin Lea dominiert wieder mal ihren Sklaven draußen im Wald. Sie hatte ihrem Sklaven befohlen Kuchen für sie mitzubringen, doch dieser Nichtsnutz hat ihr Kuchen mitgebracht, den sie nicht mag. Und da er ihr nicht schmeckt, wird er ihn jetzt essen müssen. Aber zuerst wird der Kuchen von ihren Stiefeln zertreten. So nun kann er alles schön ablecken und dann spuckt sie ihm auch noch in seinen Mund. So bekommt er eine schöne Sklaven Mahlzeit. Die Rotze seiner Herrin verteilt sich schön mit den Kuchenresten.


Herrin Katja hat die Nase gestrichen voll von dir und deiner Glotzerei. Deshalb wirst du auch jetzt einfach mal von ihr angespuckt. Ja, sie rotzt dir mitten in deine Fresse. Immer wieder. Dabei macht sie dich noch fertig und erzählt dir, wie widerlich du bist und dass du es nicht verdienst, als ihr Sklave aufgenommen zu werden. Harte Worte dieser Herrin, doch du wirst es über dich ergehen lassen müssen.


Herrin Antonia macht gerade eine Raucherpause. Sie verbringt sie zusammen mit ihrem Sklaven. Er ist allerdings nur ihr Aschenbecher und sie Spuckt ihm immer wieder in sein Maul. Natürlich sammelt sich nun die asche und ihre Spucke in seinem Mund. Antonia macht immer weiter, schließlich will sie ihre Zigarette ja auch genießen und der lebende Aschenbecher muss das jawohl aushalten. Der Sklave hofft wahrscheinlich eher auf das Ende der Pause.


Jenna und Jazee sitzen heute gemütlich auf ihrem Sklaven. Sie spucken erstmal genüsslich abwechselnd in ein Champagnerglas. Und was sie damit vorhaben ist schnell klar. Sie füllen ihren Sklaven nicht mit champagner ab, nein, sie zwingen ihn ihren Spuckcocktail zu trinken. Immer schön muss er das Glas leer machen und sich von den beiden Girls erniedrigen lassen. Sie haben ihn völlig in ihrer Macht und genießen diese Position natürlich auch.


Lady Melissa macht dich heute richtig fertig. Zuerst erniedrigt sie dich verbal und macht dich richtig alle. Dann fordert sie dich auch noch auf, auf die Knie zu gehen. Du bist schon ganz nervös, was jetzt kommt. Ist doch klar du Versager. Du musst jetzt dein Maul aufmachen und schön die Spucke von Herrin Melissa auffangen. Immer wieder spuckt sie dir nun in deine Fresse. na, kannst du jeden Tropfen auffangen?


Herrin Daidra lehnt sich schon genau über dein Gesicht. na weisst du schon, was jetzt kommt? Will sie dir vielleicht etwas zuflüstern wenn sie schon so nah kommt. Du wartest ganz gespannt und dann spuckt sie dir einfach in dein Sklavenmaul. Immer mehr Spucke tropft auf dich herunter und du bist schon ganz nass in deinem Gesicht. Zum Schluss verteilt Daidra die Spucke noch mit ihrem Schuh auf deinem Gesicht. Mmhh lecker.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive