Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Anspucken" markiert sind

Dieser Typ hat doch tatsächlich gedacht ihm stünde eine wilde Nacht bevor, als er und mit in seine Wohnung genommen hat. Tja, zuerst wollten wir das ja auch, aber dann haben wir gesehen wie winzig sein Schwanz ist! Ich ficke nicht mit kleinschwänzigen Loosern, egal wie viel sie mir dafür bezahlen wollen. Genau genommen sollten diese Typen für meine bloße Gesellschaft schon saftig abdrücken! Miss P und ich entscheiden und dazu doch ein wenig Spaß mit ihm zu haben und machen diesen Möchtegern richtig fertig. Wir erniedrigen ihn so wie er es verdient, denn schließlich hat er so getan als sei er der große Stecher, dabei hat er nur einen winzigen Schwanz und deshalb verdient er es von uns angespuckt und ausgelacht zu werden. Wir spucken ihm ins Gesicht und in die Champagner Gläser und lassen ihn daraus trinken bis wir keine Lust mehr haben und uns auf den Weg machen um einen wenig Spaß mit einem echten Hengst zu haben.


Wie mutig bist du wirklich? Denkst du, du kannst meine Ansprüche erfüllen? komm und teste es! Natürlich wird es dich Überwindung kosten, aber du wirst es auch sehr genießen mein hingebungsvoller Spucknapf zu sein. Du kleiner Sklavenlooser willst meine Spucke schmecken und schlucken. Doch wie viel kannst du tatsächlich ertragen?


Heut darfst du mein artiger Spucknapf sein und es dir mit mir hier draussen bequem machen. Los, runter mit dir und den Mund schön weit auf, hier kommt meine Spucke! Ich spucke für dich vor mir auf den Boden und lasse dich meine köstliche Spucke vom Steinboden auflecken, pass schön auf, dass du bloß keinen Tropfen verschwendest, schließlich ist meine Spucke für dich das Wertvollste überhaupt!


Voller Tattoos präsentiert sich die Domina vor dir und bäumt sich auf. Du legst dich vor sie hin und wartest darauf, von ihr bestraft zu werden. Mit Spucke legt sie los, drückt sich zu Boden und sammelt den Speichel in ihrem Mund. Jetzt fließt die Rotze der Herrin auf dich hinab und triff gleich schon dein Gesicht. Mund weit auf und alles herunterschlucken, sonst wird dich die Mistress mit weiteren Femdom-Methoden zerbrechen...


Geile, blonde Herrin rotzt dir auf dein Gesicht. Zuvor kannst du dir selbst ein Bild davon machen, wie die Rotze über dein Gesicht verteilt wird. Immer wieder spuckt sie auf dich drauf. Hier in diesem Clip demonstriert sie anhand des Luftballons, wie sie dei Gesicht in die Spucke hineinpressen wird, um dich ordentlich zu foltern. Bestimmt kannst du diese Spuck-Orgie nicht mehr abwarten und wichst deinen Pimmel, während du ihr zuschaust.


Rothaarig und dominant, strahlt die Herrin eine harte Wirkung auf dich aus? Sehr gut, denn diese Domina hat perverse Bestrafungen auf Lager und lässt nicht locker. Erst wenn du ihre Speichelmischung aus heißer Asche und warmer Rotze geschluckt hast, wirst du dich als unterwürfiges Miststück fühlen. Lecke die Rotze aus dem Aschenbecher und lasse keinen Tropfen übrig.


Der Speichel der Herrin tropft auf die heißen, hohen Schuhe und Sklaven freuen sich darüber, endlich eine Aufgabe zu erhalten. Nun dürfen devote Männer ihre Zunge als Wischmopp missbrauchen und die Rotze der Herrin von den Schuhen lecken. Diese Spucke wirst du noch lange in Ehre halten und genießen.


Mache deinen Mund auf, denn die Herrin muss ihre Zigarette ausdrücken. Keine Aschenbecher in Reichweite? Dann musst du dran glauben und die Asche auf deiner Zunge ertragen. Spüre wie heiß sie sich anfühlt. Für deine Herrin machst du alles. Braver Sklave. Danach wirst du zum Dank angespuckt und schluckst die Asche und die Rotze deiner strengen Herrin runter.


Ob du willst oder nicht, an diesem Leckerlebnis kommst du nicht vorbei. Die Herrin zwingt dich ihre Schuhe zu vergöttern. Danach verteilt sie Rotze auf ihren Sohlen und du leckst die Spucke komplett von ihren Sohlen ab. Jede Anweisung der Herrin befolgst du, damit du den richtig schlimmen Strafen entgehen kannst. In Wahrheit freust du dich bereits darauf, schon wieder von der Herrin angespuckt zu werden und genießt jeden Moment mit ihrer Rotze auf den Schuhen.


Keine Grenzen kennt diese Herrin, die ihren Sklaven gerne mit warmer Spucke am Boden bindet. Die Spucke zeigt ihm, wie nutzlos er ist. Er muss die demütigende Spuckbehandlung über sich ergehen lassen. Die Rotze auf seinem Gesicht verschmiert die dominante Lady mit der Sohle ihrer High Heels. Fein säuberlich wird die Spucke auf ihm verteilt. Nach und nach rotzt sie weiter und zeigt ihm damit deutlich, was sie von solch einem Opfer hält.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive