Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Spucknapf" markiert sind

Extra für dich sammelt die Herrin nur das beste zum Abendessen. Heute gibt es Spuckesuppe, direkt aus dem Hundenapf. Vorab rotzt die Herrin dir den halben Napf voll, sodass sich die Bestrafung auch lohnt. Zolle ihr den nötigen Respekt, denn immerhin hat dir die Herrin einen ganzen Napf voller Rotze vor die Füße gestellt, den du jetzt Tropfen für Tropfen auslecken und genießen darf. Guten Hunger, du jämmerlicher, kleiner Wichslappen.


Wenn du nichts mehr sehen kannst, bist du vielleicht schon voll von Spucke. Madame Marissa kennt keine Grenzen und rotzt dich komplett voll. Du kannst bei ihr förmlich in ihrem Speichel baden, so viel Rotze lädt sie über dich ab. Dabei bleibst du liegen und liegst erfüllt in ihrer Spucke, die dich geil macht. Schaue dir an, was dich bei der Herrin erwarten wird und freue dich auf richtig viel Spucke.


In diesem Clip siehst Du Lady Betty und ihrer Freundin dabei zu, wie sie einen Loser als ihren menschlichen Spucknapf missbrauchen. Er liegt dafür auf dem Rücken. Während die beiden auf ihm sitzen, verteilen sie ihre Spucke von oben herab genüsslich in seiner dämlichen Fresse. Zwischendurch setzen sie sich auch mal auf sein Gesicht, um ihm zu zeigen, wer hier das Sagen hat. Er traut sich natürlich nicht, sich auch nur zu bewegen und lässt alles mit sich machen. Welche Wahl hat er denn auch?


Ich weiß, was Du Dir am meisten wünscht. Ich kenne Deine geheimen Sehnsüchte. Du willst mein menschlicher Spucknapf sein. Du willst, dass Dich ein sexy Girl wie ich von oben bis unten mit ihrer Rotze bedeckt. Du willst meine Spucke trinken, Du willst jeden kostbaren Tropfen davon in tief Deinem Rachen spüren, die warme, klebrige Rotze fühlen, wie sie Dir langsam das Gesicht und den Hals runter läuft. Dann hol Dir jetzt meinen Clip, denn genau das gebe ich Dir hier. Na los!


Diese Sexy Domina weiß wirklich, wie sie Dich behandeln muss. Als wärst Du live dabei (POV) bietet Lady Mel Dir hier eine Show, wie Du sie Dir nur in Deinen kühnsten Träumen vorzustellen gewagt hast. In einem schwarzen, engen Top und einer roten Lack und Spitzen Leggings rotzt sie nur für Dich Deinen Spucknapf voll. Rauchen tut sie dabei auch und vermischt die Spucke für Dich mit ihrer Asche. Die darfst Du dann von ihren nackten Füßen lecken. Und wenn sie Dir dann noch ihren Prachtarsch entgegen reckt, weißt Du: Lady Mel ist einfach die Beste!


Lady Krasaviza hat dem Sklaven Nippelklemmen angelegt und sie mit einer Kette verbunden. So kann sie mit einem kleinen Zug an der Kette immense Schmerzen auslösen! Dann befiehlt sie dem Sklaven sein Maul weit zu öffnen und rotzt ihm immer wieder rein. Und wenn er es wagt seinen Mund auch nur eine Sekunde zu schließen bringt sie ihn mit einem Zug an der Kette wieder zur Vernunft!


Herrin Chanel wird diesen Loser heute als lebenden Aschenbecher benutzen - und ihm außerdem unzählige Male ins Maul und ins Gesicht spucken! Immer wieder muss der Loser sein Maul aufmachen, entweder damit die Herrin abaschen kann - oder um ihre göttliche Spucke zu empfangen. Natürlich muss der Loser alles herunterschlucken!


Bist du schon vor lauter Ungeduld geplatzt, meine kleine Sklavensau? Wenn nicht, darfst du jetzt ENDLICH dein Maul schön weit aufsperren, damit ich dir da reinrotzen kann! Und du wirst natürlich jedes bisschen davon runterschlucken, ist das klar? Da du jetzt schon sooo lange warten musstest, bekommst du eine zweite Ladung Rotze ins Maul gratis! Wenn das mal nicht dein absoluter Glückstag ist ;-). Beförderung zum höchstpersönlichen Spucknapf deiner Herrin!


Was würdest du alles tun, um deinen Traum von göttlicher Spucke wahr zu machen? Wie wäre es, wenn du dein Auto dafür verscherbelst? Damit machst du ein Plusgeschäft, denn die hässliche Karre bringt dir nicht so viel, wie deinen sehnlichsten Traum erfüllt zu bekommen. Du gierst nach meiner Spucke, mit der ich dich tease, indem sie über meine sinnlichen Lippen läuft, kurz bevor ich sie wieder einziehe. Willst du sie in deinem Maul? Dann besorg dir diesen Clip!


Rotzfrech ist ein ziemlich treffender Begriff für Herrin Lea und Herrin Kitty. Sie schleppen ihren Fußsklaven in demütigender Optik in einen nahe gelegenen Park, wo sie ihm die Schuhsohlen ins Gesicht drücken! An diesem warmen Tag hat er es schwer, die dreckigen Sohlen mit seiner Zunge ordentlich zu säubern, weil die Klumpen im Profil so schnell trocknen und seine Zunge sich nach kurzer Zeit schon wie Schleifpapier anfühlt. Aber da helfen ihm seine Herrinnen aus, indem sie auf ihre Schuhsohlen spucken, damit er besser säubern kann. Es gibt keine Ausreden!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive