Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Spuckfetisch" markiert sind

Die Herrin hat ihren Sklaven auf die Hantelbank gelegt und flösst ihm nun Schluck für Schluck ihre Spucke ein, dabei lacht sie ihn aus und erniedrigt ihn auf fieseste Art und Weise, während sie auf ihm sitzt und ihm si jegliche Fluchtmöglichkeit nimmt


Du hältst gefälligst still, wenn ich dir in dein Maul spucken will! Genau so ist es brav, du kleiner Looser! du siehst wie hypnotisiert zu, wie ich mich zu dir nach vorne beuge und sich die Spuckefäden langsam von meinen sinnlichen, roten Lippen lösen bis sie langsam in deine Fresse tropfen. Wage es nicht dich zu bewegen, die nächste Ladung ist schon auf dem weg...


Du träumst davon eines Tages einer der glücklichen Losser zu sein, die eine Portion meiner göttlichen Spucke bekommen. Ich zeige dir wie die Spucke einer echten Göttin schmeckt und bis dahin darfst du mich weiter anbeten und mir gehorchen. Die Chance dazu hast du nicht oft, also höre mir genau zu und tue was ich dir sage. Meine Worte werden sich in dein Hirn brennen und du wirst dich für immer an sie erinnern!


Du kleiner Looser bist wirklich zu überhaupt nichts zu gebrauchen. Du bist wertlos und erbärmlich. Dein einziger Lebenssinn besteht darin exakt das zu tun, was ich von dir verlange. Heute wirst du mein ganz persönlicher Spucknapf sein, wollen wir doch mal sehen ob du wenigstens das hinbekommst oder ob du dafür auch zu blöd bist. Während du meine köstliche Spucke schluckst, erniedrige ich dich weiter und reize dich mit meinem geilen Outfit. Du findest das heiß? tja, Pech gehabt Looser, du darfst lediglich gucken und meine Spucke schlucken.


Ich weiß genau, dass du den Anblick meiner Spucke liebst. Zu gerne würdest du sie einmal real schmecken dürfen, nicht wahr? Sieh zu wie ich meine göttliche Spucke langsam über meine vollen Lippen gleiten lasse, na? macht dich das scharf? Du hast Glück, ich bin momentan in Geberlaune und wenn mir dein finanzielles Angebot gefällt, dann fülle ich dir vielleicht sogar wirklich etwas von meiner göttlichen Spucke ab. Würde dir das Gefallen?


Da klatscht es ordentlich auf seiner Fresse. Ich habe mich nämlich extra auf eine Leiter gestellt, um von ganz weit oben auf meinen hässlichen Sklaven herab zu spucken. Bei dem langen Weg, wird die Rotze sogar kalt, bis sie in seinem Gesicht landet. Platsch! Natürlich will ich auch sein Maul treffen, er soll meine kostbare Spucke ja nicht vergeuden. Da kommt so einiges an glitschiger Rotze auf seinem Gesicht zusammen, bis ich den Bogen richtig raus habe. Hab ich einen Spaß dabei!


Ich weiß, was Du willst. Du willst, dass ich Dir meine Spucke gebe. Du willst sie Dir auf Deinen harten Schwanz streichen und Dir damit einen wichsen. Meine Rotze als Dein geiles Gleitmittel benutzen. Wie schnell könntest Du damit kommen? Wie weit könntest Du damit spritzen? Wie heftig würde Dir einer abgehen, wenn Du doch nur meine Spucke für Deinen Ständer hättest? Willst Du es ausprobieren? Denn in diesem Clip spucke ich nur für Dich in die Hände.


Anna und Mia befehlen ihrem Sklaven sich vor sie auf den Boden zu legen und rotzen seine Fresse dann so richtig voll. Aber das ist noch nicht genug für die beiden Herrinnen. Sie verreiben ihre Spucke mit den Füßen und zwingen den Loser dann die Spucke von ihren Füßen abzulecken - während sie sich köstlich über seine Erbärmlichkeit amüsieren!


Der Loser Sklave verwöhnt Annas Füsse und küsst ihre High Heels. Die beiden Ladys langweilen sich zu Tode und beginnen ihre High Heels zu bespucken. Der Sklave muss die Spucke von ihren High Heels lecken und sie mit seiner Zunge sauber polieren. Auch Mia will ihr High Heels sauber geleckt bekommen und verpasst den Heels eine ordentliche Ladung spucke und hält es dem kleinen Wichser vor sein Gesicht. Er muss nun auch ihre High Heels richtig schön sauber lecken.


Madame Marissa's Wanderschuhe sind sehr dreckig und sie möchte sie von ihrem Sklaven sauber lecken lassen. Dafür ist sie ihm ein bisschen behilflich und spuckt die Sohlen schön voll. Damit es einfacher für sie wird zieht sie die Schuhe aus und hält sie über die Sklavenfresse, sodass die restliche Spucke in sein Gesicht läuft. Er muss sein Sklavenmaul schön weit aufmachen und alles schlucken. Dann spuckt sie die Sohlen ordentlich voll und zieht sie ihrem elenden Sklaven über die Zunge bis sie komplett sauber sind.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive