Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Spuckdomina" markiert sind

Du hältst gefälligst still, wenn ich dir in dein Maul spucken will! Genau so ist es brav, du kleiner Looser! du siehst wie hypnotisiert zu, wie ich mich zu dir nach vorne beuge und sich die Spuckefäden langsam von meinen sinnlichen, roten Lippen lösen bis sie langsam in deine Fresse tropfen. Wage es nicht dich zu bewegen, die nächste Ladung ist schon auf dem weg...


Ich weiß genau, dass du den Anblick meiner Spucke liebst. Zu gerne würdest du sie einmal real schmecken dürfen, nicht wahr? Sieh zu wie ich meine göttliche Spucke langsam über meine vollen Lippen gleiten lasse, na? macht dich das scharf? Du hast Glück, ich bin momentan in Geberlaune und wenn mir dein finanzielles Angebot gefällt, dann fülle ich dir vielleicht sogar wirklich etwas von meiner göttlichen Spucke ab. Würde dir das Gefallen?


Mein Sklave braucht mal wieder ein wenig Nahrung. Irgendwie muss ich den ja auch bei Kräften halten. Da fällt mir eine super Kombination ein: Waffeln sind doch ziemlich nahrhaft. Viel Kalorien und so. Und als Sirup gebe ich ihm meine Rotze oben drauf. Aber das ist nur der Anfang. Ich komme nämlich bei seiner Fütterung auf immer gemeinere Ideen, wie ich ihn dabei so richtig geil erniedrigen kann. Ich will aber nicht zu viel verraten. Schau's Dir einfach im Clip an. Nur so viel: es wird ganz schön ekelig.


Mein Sklave macht ja echt viel mit. Normalerweise beschwert er sich nicht, wenn ich ihn quäle und erniedrige. Er steht ja drauf. Aber eins mag er überhaupt nicht: wenn ich ihm in seinen Mund spucke und ihm die warme Rotze den Rachen runter läuft. Er hätte mir lieber nie davon erzählen sollen, dass er das ekelig findet. Jetzt muss er da natürlich andauernd durch, weil mich das total anmacht, wenn er sich ekelt und windet und jammert. Jetzt bin ich seine sexy Spuck-Domina!


Sabrina weiss dass du Sie die ganze Zeit beobachtest. Sie steht an eine Wand angelehnt und fühlt sich total überlegen. Schließlich zeigt Sie dir dass du näher kommen sollst und beginnt auf den Boden zu rotzen. Dumm dass Sie dabei auch Ihre Stiefel trifft - doch ein Grinsen in Ihrem Gesicht verrät Ihre heimtückischen Gedanken als Sie Ihren Kopf hebt und dich ansieht...


Lady Cathy sitzt in diesem geilen Clip auf einer roten luxuriösen Couch während Sie ihrem Sklaven aufträgt seinen Mund für Sie weit zu öffnen. Der Sklave folgt umgehend Ihrem Befehl und empfängt den Speichel seiner Herrin die ihn langsam und behuptsam abseiht, so dass auch kein Tröpfchen daneben geht...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive