Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Rotze" markiert sind

Lady Krasaviza hat mit dir schon lange kein Erbarmen mehr! Du wirst dich jetzt sofort hinknien und darauf warten, was deine Herrin dir zu sagen hat! In ihren Augen bist du nur ein kleiner Loser, der es nicht wert ist anders behandelt zu werden! Mach schonmal deine Sklavenfresse auf und empfange ihre Spucke, du kleiner Loser!


Heute wird Lady Stefanie ihn richtig als Spucksklaven erziehen! Er wirdheute ihre Spucke direkt mitten in die Fresse bekommen und dass, wo seine Herrin auch noch erkältet ist! Es sollte ihm Ehre sein, heute ihre Spucke bekommen zu dürfen! Also schluckt er ihre Spucke direkt runter und dient seiner Herrin! Schliesslich hat sie während ihrer Erkältung genug Spucke für ihn über!


Heute wirst du von deiner Herrin Palina mit ihrer göttlichen Spucke belohnt! Also los, worauf wartest du noch? Mach dein Maul auf und empfange ihre Spucke! Pass auf, dass ja nichts daneben geht. Du wirst alles schön in deinen Mund nehmen und dann auch runterschlucken, wie es sich für einen ordentlichen Sklaven gehört! Du willst doch deine Herrin nicht verärgern! Sie kann dich nur auslachen!


Dieser Sklave muss heute richtig leiden! Mit seinem Kopf auf einem Baumstamm muss er auf dem Waldboden liegen! Die Herrinnen Mistress Ronja und Lady Ines benutzen ihn heute als Spucknapf und auch als Taschentuch! Mitten im Wald rotzen sie ihm so richtig in sein Gesicht! Er muss die ganze Spucke und die Rotze schlucken und die beiden Herrinnen haben einiges davon!


Ach nun komm schon. Machen wir uns doch nichts vor. Wir wissen doch beide haar genau warum du hier bist. Dir steht der Sinn nach Erniedrigung. Da bist du bei mir ja ganz genau richtig. Du wartest also förmlich darauf, dass ich jetzt vor dir meine Rotze verteile und dich zu meinem Spucknapf mache. Also los, mach endlich dein Sklavenmaul auf und empfange meine Spucke. Ich werde dir deinen ganzen Mund vollrotzen. Das findest du doch immer so geil. Nur schlecht für dich, dass mir das nicht reicht. Ich ziehe jetzt meine Sneakers aus und dann werde ich mal ein wenig drauf rotzen! Schau genau hin. Siehst du wie geil die Spucke von mir da herunter läuft? Da willst du doch sofort dran lecken nicht wahr?!


Heute wird dieser Sklave eine harte Erziehung zu spüren bekommen! Lady BlackDiamoond erzieht ihn heute zum richtigen Spucksklaven! Er muss jedesmal seinen Mund aufmachen und sie rotzt ihm direkt in seine Fresse! Der Sklave muss natürlich aufpassen, dass kein Tropfen daneben geht denn sonst wird seine strenge Herrin ihn bestrafen! Dafür ist ihre Spucke viel zu wertvoll!


Heute wird dich deine Herrin als Spucknapf benutzen! Du wirst schön vor ihr knien und kannst es doch schon gar nicht mehr erwarten, die edle Rotze deiner Herrin in deinem Mund zu fühlen! Zuerst wird sie vor deinen Augen einen Teler vollrotzen. Danach schüttet sie dir die volle Ladung in deinen Mund! Und weil du von ihrer Spucke nicht genug bekommen kannst, wirst du auch noch den Teller ablecken!


Heute wird dich diese Herrin unter ihren Füssen platt machen! Du wirst an ihren Nylonstrümpfen riechen dürfen und wenn ihr danach ist, wird sie dir direkt ins Gesicht spucken und ihre Rotze schön mit ihren Nylonfüssen verteilen! Sie verreibt es richtig auf deinem Gesicht und du wirst es über dich ergehen lassen!


Ich weiß, dass du mich anbetest, mich anhimmelst und alles dafür tun würdest, um mir Nahe zu sein. Heute gebe ich dir etwas, was dich mir näher bringt als jemals zuvor. Gehe auf deine Knie und sorge dafür, dass kein einziger Tropfer meiner Spucke den Boden berührt. Öffne dein Sklavenmaul und fange jedes Bißchen mit deinem Sklavenlappen ein. Du wirst mehr wollen und brauchen. Du wirst mich anbetteln, dir so richtig in deine Fresse zu rotzen. Genieß es, wer weiß, wann du wieder in diesen Genuß kommen wirst. Aber eines weiß ich ganz sicher, du wirst ein weiterer süchtiger Spucksklave werde.


Ist dir auch so heiß? Die Temperaturen hält man wirklich nicht mehr aus. Und doch heize ich dein Kopfkino noch mehr an und ich verspreche dir, ich werde dein Sklavenpimmelchen zum Zucken bringen. Du wirst völlig dahinschmelzen und dich nicht an mir sattsehen können. Du wirst alles vergessen du kleine Fotze. Mein Dekollete mit meinen wudnerschönen, prallen Titten, meinen spanischen Prachtarsch. Und dann darfst du noch mein Spucknapf und mein menschlicher, lebender Aschenbecher sein. Mein kleines Nutzobjekt. Schau mir zu, wie ich mich mit der Spucke einreibe, damit zumindest bei mir die Temperatur fällt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive