Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Spuckdominanz" markiert sind

Igitt! Ich habe meinen Sklaven mit der Aufgabe betraut, meine Stiefel zu sauber zu lecken, aber jetzt sieht dieser unnütze Trottel selbst aus wie ein Schwein. Aber mit ein bisschen Spucke bekomme ich ihn sicher wieder sauber ;-) Also Rotze ich ihm ordentlich ins Gesicht und verteile die Spucke großzügig mit meine Stiefelsohlen in seinem Gesicht. Genau das hat er jetzt gebraucht, der erbärmliche Sklavenlooser!


Lady Avery war die ganze Nacht in ihren High Heels tanzen und ihre Füße sind soooo durchgeschwitzt, da kommt ihr der Fußsklave gerade recht. Sie zwingt ihn dazu vor ihr auf dem Boden zu knien und lässt ihn ihre stinkenden Nylon Sohlen ablecken. Doch Die Lady hat das Gefühl, dass es dem Sklaven an ausreichend Speichel mangelt, deshalb hilft sie nach indem sie ihm in den Mund spuckt. Wieder und wieder lässt sie ihn ihren stinkenden Fußgeruch einatmen, spuckt ihm dabei gelegentlich ins Gesicht und reibt ihre nassen Nylons in seinem Gesicht. Letztendlich beschließt sie, dass der Sklave heute keine Belohnung verdient hat und erlaubt ihm nicht ihre nackten Füße zu küssen.


Wenn ich am Schreibtisch sitze und meine Büroarbeit erledigen muss, ist das Einzige, was mir ein wenig Freude macht, dass ich dabei meinen Sklaven nach Lust und Laune anrotzen kann. Ich habe ihn dafür extra direkt neben dem Schreibtisch zurecht gebunden. Und immer, wenn mir die Arbeit am Bildschirm gerade mal wieder besonders auf die Nerven geht, verteile ich von oben herab großzügig meine klebrige Spucke auf dem Loser. Das beruhigt ein bisschen meine Nerven. Willst Du dabei sein, dabei zusehen? Willst Du vielleicht mit ihm tauschen und mein menschlicher Spucknapf sein?


Herrin Lena erteilt ihrem jungen Sklaven Alex in diesem Clip eine harte Lektion. Er muss sich auf den Boden legen und darf sich nicht mehr rühren. So kann sie ihn nach Lust und Laune erniedrigen. Sie spuckt ihm ins Gesicht und in den Mund. Außerdem muss er die Sohlen ihrer schweren, schwarzen Lederstiefel ablecken, mit denen sie den ganzen Tag in der City unterwegs war. So lernt er, wo sein Platz ist und wer hier das Sagen hat.


Der Loser Sklave verwöhnt Annas Füsse und küsst ihre High Heels. Die beiden Ladys langweilen sich zu Tode und beginnen ihre High Heels zu bespucken. Der Sklave muss die Spucke von ihren High Heels lecken und sie mit seiner Zunge sauber polieren. Auch Mia will ihr High Heels sauber geleckt bekommen und verpasst den Heels eine ordentliche Ladung spucke und hält es dem kleinen Wichser vor sein Gesicht. Er muss nun auch ihre High Heels richtig schön sauber lecken.


Madame Marissa's Wanderschuhe sind sehr dreckig und sie möchte sie von ihrem Sklaven sauber lecken lassen. Dafür ist sie ihm ein bisschen behilflich und spuckt die Sohlen schön voll. Damit es einfacher für sie wird zieht sie die Schuhe aus und hält sie über die Sklavenfresse, sodass die restliche Spucke in sein Gesicht läuft. Er muss sein Sklavenmaul schön weit aufmachen und alles schlucken. Dann spuckt sie die Sohlen ordentlich voll und zieht sie ihrem elenden Sklaven über die Zunge bis sie komplett sauber sind.


Rayana hat sich heute etwas besonderes überlegt und lässt dich zuschauen wie sie dir ihre Schuhe mit Spucke vorbereitet. Geh schön nah ran und schau genau zu wie sich ihre sexy Lippen bewegen, wie ihre geile Spucke ihr langsam über die Lippen und über ihre Schuhsohlen läuft. Genieße den heißen Anblick, denn gleich wirst du die ganze Spucke von ihren Schuhsohlen ablecken müssen.


Du möchtest einen Dominakuss von deiner Herrin Lady Juna? Dann mach dich bereit, denn sie ist heute bereit ihn dir zu geben. Leg dich hin, mach dein verdammtes Sklavenmaul auf und lass dir von ihr schön in deine hässliche Fresse spucken! Du hast zu schlucken was sie dir gibt, also wag es nicht den Mund zu schließen!


Sara hat sich ihren Sklaven unter ihrem Stuhl positioniert wo er schön brav liegt während sie ihm ihre Spuckcreme ins Gesicht rotzt. Bei so einer elenden Sklavenfresse kann man garnicht genug spucken. Sara rotzt auf die Schuhsohlen ihrer Highheels und lässt es ihm in seine Visage tropfen. Den Rest massiert sie ihm mit ihren Sohlen richtig in seine Fresse ein. So wie der elende Loser es verdient hat!


Lady Betty sitzt gemütlich da und will sich eine rauchen und der elende kleine Wichser von Sklave hockt neben ihr herum. Sie steckt sich ihre Zigarette an und raucht genüsslich. Dabei spuckt sie dem Versager immer wieder in seine hässliche Fresse. Was daneben geht muss der kleine Loser von der Wand ablecken. Der Wichser hat es nicht anders verdient dass sein Gesicht am Ende komplett nass von Spucke ist. Selbst Schuld!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive