Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Bespucken" markiert sind

Manche Sklaven legen sich gerne unter ihre Goddess, damit sie sie bespucken kann. Dieser Sklave genießt jeden Dominakuss und es ist ihm eine große Ehre. Er verehrt Lady Stefanie so sehr, dass er sogar, wenn sie erkältet ist, ihre Dominaküsse erwartet. Jeder Tropfen des göttlichen Speichels ist für ihn ein Genuss und er fängt alles mit seinem Maul auf und schluckt den göttlichen Speichel. Sein Sklaventraining und sein Ekeltraining waren so erfolgreich, dass er süchtig nach der Spucke seiner Goddess ist.


Endlich hast du es geschafft, dass dich drei fantastische Ladys beachten, doch das kostet dich einiges. Angefangen mit deiner Würde. Geh auf die Knie und zahle für die Aufmerksamkeit, dann bespucken die Ladys dein hässliches Gesicht, bis alles tropft und du keine andere Wahl mehr hast als den Rotz zu schlucken. Du bist nur ein mickriges Spuckopfer, dass erniedrigt werden muss, denn du bist wertlos und mickrig. Die Session gibt dir einen harten Brainfuck, doch du lässt dich gerne anspucken.


Zuerst hat die Herrin den Sklaven gefesselt und ihn aufgehangen, damit er wehrlos ist. Nun beginnt sie, ihn zu bespucken, damit zeigt sie ihm, wie wertlos er ist und wer die Kontrolle hat. Um ihn noch mehr zu erniedrigen, spuckt sie ihm direkt in sein Losermaul und er muss alles schlucken. Diese Strafe hat der mickrige Wurm verdient, denn er war ungehorsam und das kann die strenge Herrin nicht dulden. Am Ende ist er nicht nur wehrlos, sondern auch willenlos.


Ungehorsame Sklaven werden sofort gedemütigt, so wie diese kleine Loserin, die mit Ohrfeigen und bespucken bestraft wird. Den Speichel muss sie in ihrem Gesicht verreiben. Anschließend spucken die Ladys in ein Wasserglas, dass die Loserin austrinken muss. Diese Erniedrigung ist wichtig für kleine Loserinnen. Die doppelte Domination macht den Herrinnen viel mehr Spaß und können sich kaum noch bremsen. Sie machen sogar eine Spuckchallenge daraus. Die mickrige Loserin bleibt auf ihren Knien sitzen, denn sie weiß, sie hat keine Chance zu entkommen.


Wie mutig bist du wirklich? Denkst du, du kannst meine Ansprüche erfüllen? komm und teste es! Natürlich wird es dich Überwindung kosten, aber du wirst es auch sehr genießen mein hingebungsvoller Spucknapf zu sein. Du kleiner Sklavenlooser willst meine Spucke schmecken und schlucken. Doch wie viel kannst du tatsächlich ertragen?


Nicht nur die hohen High Heels machen dich unbeschreiblich geil. Wie gerne du die langen Absätze lutschen würdest. Doch wenn du die Heels ablecken willst, musst du erst an der Rotze deiner Herrin vorbei. Ein Geschenk für richtige Sklaven und alle, die es werden wollen. Mit der Spucke auf den Sohlen der High Heels macht das Lecken der Schuhe richtig viel Freude und wird für Fetischisten zum ultimativen Höhepunkt ihrer Demütigung.


Svenja kennt deine Versessenheit in ihre geilen Stiefel. Aber du hast noch ein ganz anderes Geheimnis, nicht wahr? Du stehst darauf, durch Spucke erniedrigt zu werden. Deshalb spuckt Svenja auch auf ihre Stiefel, denn die wirst du so oder so sauber lecken müssen... aber jetzt hast du eben noch ihre Rotze daran kleben! Wenn du dich nicht beeilst, fließt sie weiter runter und verteilt sich. Das ist doch genau dein Ding, was? Geile Stiefel in deinem Loser Gesicht und die volle Dröhnung Erniedrigung!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive