Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Spucksklave" markiert sind

Heute wirst du von deiner Herrin Palina mit ihrer göttlichen Spucke belohnt! Also los, worauf wartest du noch? Mach dein Maul auf und empfange ihre Spucke! Pass auf, dass ja nichts daneben geht. Du wirst alles schön in deinen Mund nehmen und dann auch runterschlucken, wie es sich für einen ordentlichen Sklaven gehört! Du willst doch deine Herrin nicht verärgern! Sie kann dich nur auslachen!


Ach nun komm schon. Machen wir uns doch nichts vor. Wir wissen doch beide haar genau warum du hier bist. Dir steht der Sinn nach Erniedrigung. Da bist du bei mir ja ganz genau richtig. Du wartest also förmlich darauf, dass ich jetzt vor dir meine Rotze verteile und dich zu meinem Spucknapf mache. Also los, mach endlich dein Sklavenmaul auf und empfange meine Spucke. Ich werde dir deinen ganzen Mund vollrotzen. Das findest du doch immer so geil. Nur schlecht für dich, dass mir das nicht reicht. Ich ziehe jetzt meine Sneakers aus und dann werde ich mal ein wenig drauf rotzen! Schau genau hin. Siehst du wie geil die Spucke von mir da herunter läuft? Da willst du doch sofort dran lecken nicht wahr?!


Lady Anja wird dir jetzt mal zeigen, was es heisst ein Spucksklave zu sein! Sie rotzt dir mitten in deine Fresse und du wirst dich schön dafür bedanken und zwar jedesmal! Es wird für dich heute einiges an Spucke deiner Herrin geben, allerdings wirst du auch darum betteln müssen! Schliesslich wirst du von Lady Anja zum richtigen Spucksklaven erzogen! Und niemals vergessen dich zu bedanken! Und jetzt mach dein Maul auf, da kommt auch schon die nächste Ladung!


Du stehst doch drauf, meine edle und göttliche Spucke in dich aufzunehmen. Dann achte bloß darauf, dass kein einziger Tropfen daneben geht und vergeudet wird. Geh auf die Knie, öffne dein Sklavenmäulchen weit und schaue genau hin, wie meine Spucke langsam meinen Mund verlässt und in deinen weit geöffneten Schlund tropft. Lass es dir schmecken und nimm jedes noch so kleine Bisschen auf. Es ist doch genau das, was dich immer so willenlos macht.


Ich weiß, dass du mich anbetest, mich anhimmelst und alles dafür tun würdest, um mir Nahe zu sein. Heute gebe ich dir etwas, was dich mir näher bringt als jemals zuvor. Gehe auf deine Knie und sorge dafür, dass kein einziger Tropfer meiner Spucke den Boden berührt. Öffne dein Sklavenmaul und fange jedes Bißchen mit deinem Sklavenlappen ein. Du wirst mehr wollen und brauchen. Du wirst mich anbetteln, dir so richtig in deine Fresse zu rotzen. Genieß es, wer weiß, wann du wieder in diesen Genuß kommen wirst. Aber eines weiß ich ganz sicher, du wirst ein weiterer süchtiger Spucksklave werde.


Princess Tessa und Lindsey Leigh sind ja schon bekannt für ihre Erbarmungslosigkeit. Heute haben sie ihren Sklaven schön zwischen sich liegen. So kann jeder der gerne möchte auf sein Gesicht treten. Dann möchten die beiden Ladies gerne noch eine Rauchen und so muss schliesslich auch die Asche irgendwohin, also muss der Sklave sein Sklavenmaul öffnen und ihre Asche mit der Zunge annehmen. Zum Schluss drücken sie ihre Zigaretten auch noch in seinem Mund aus. Natürlich spucken sie auch noch in sein dreckiges Gesicht. Immer und immer wieder bekommt er ihre überschüssige Rotze ab. Dieser Sklave muss heute mal so richtig unter den beiden Herrinen leiden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive