Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel, die mit "Bestraft" markiert sind

Für ihren ungehorsam wird die armselige Sklavin von ihren beiden Herrinnen bestraft. Zuerst muss sie nackt auf die Knie und wird gefesselt, dann spucken die lesbischen Herrinnen sie voll. Schließlich muss sie ihr Losermaul öffnen und die Ladys spucken direkt hinein. Daraus machen die Ladys für sich einen Sport, wer besser treffen kann. Die Ladys haben sehr viel Speichel zu bieten und die Loserin muss alles schlucken. Hoffentlich weiß sie die Ehre der Dominaküsse zu schätzen, sonst wird sie wohl wieder bestraft.


Der Sklave war sehr ungehorsam und die Goddess hat genug von ihm, deshalb muss er bestraft werden. Sie setzt sich auf sein Brustkorb und zwingt ihn, ihren göttlichen Speichel zu schlucken. Zuerst spuckt sie ihm in sein Losermaul, doch dann sammelt sie ihre Spucke in einem Glas, dass er dann austrinken muss. Bei dieser Spuckesession wird der Loser erniedrigt. In Zukunft wird er sich überlegen, ob er wieder ungehorsam ist, aber vielleicht hat es ihm so gut gefallen, dass er gerne ungehorsam ist.


Ungehorsame Sklaven werden sofort gedemütigt, so wie diese kleine Loserin, die mit Ohrfeigen und bespucken bestraft wird. Den Speichel muss sie in ihrem Gesicht verreiben. Anschließend spucken die Ladys in ein Wasserglas, dass die Loserin austrinken muss. Diese Erniedrigung ist wichtig für kleine Loserinnen. Die doppelte Domination macht den Herrinnen viel mehr Spaß und können sich kaum noch bremsen. Sie machen sogar eine Spuckchallenge daraus. Die mickrige Loserin bleibt auf ihren Knien sitzen, denn sie weiß, sie hat keine Chance zu entkommen.


Der Speichel gleitet langsam aus den wundervollen Lippen deiner Mistress und tropft auf den Boden. Dabei riskierst du einen Blick auf den Busen und auf den geilen Arsch, doch das wird mit einer harten Wichsanweisung bestraft, dabei darfst du nicht abspritzen, aber das gelingt dir nicht. Da folgt eine weitere Strafe, nämlich wirst du den Rotz vom Boden auflecken und schlucken. Friss die Spucke deiner Herrin und sei dankbar dafür. Du bist und bleibst für immer der mickrige Spucksklave deiner Herrin.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive