Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 12/2017

Heute stoße ich mit Dir auf meinen Geburtstag an. Hast Du ein Glück, dass ich in so guter Stimmung bin. Ich habe mir auch extra mein bestes Kleid angezogen und Dich exklusiv eingeladen. Und anstatt ein Glas Sekt gibt es für Dich etwas viel besseres zu trinken. Ich mache Dir eine Sektflöte mit meinem Speichel voll, das Du Dir auf mein Wohl genehmigen darfst. Freust Du Dich? Das solltest Du, denn diese Ehre lasse ich wirklich nicht jedem zu Teil werden.


Madame Marissa hat sich für diesen Clip mal wieder Verstärkung mitgebracht. Schau Dir nur an, was diese beiden sadistischen Herrinnen mit ihrem Sklaven anstellen! Mit ihnen ist wirklich nicht gut Kirschen essen - im wahrsten Sinne des Wortes. Sie haben sich einen Berliner Krapfen und eine große Spritze besorgt. Die Spritze laden sie mit ihrer klebrigen Rotze voll und pumpen die lauwarme Soße dann in den Berliner Krapfen. Der Loser am Tisch muss ihn jetzt vor ihren Augen vernaschen und auch die restliche Spucke vom Teller lecken. Ein Genuss vom allerfeinsten.


Wenn ich am Schreibtisch sitze und meine Büroarbeit erledigen muss, ist das Einzige, was mir ein wenig Freude macht, dass ich dabei meinen Sklaven nach Lust und Laune anrotzen kann. Ich habe ihn dafür extra direkt neben dem Schreibtisch zurecht gebunden. Und immer, wenn mir die Arbeit am Bildschirm gerade mal wieder besonders auf die Nerven geht, verteile ich von oben herab großzügig meine klebrige Spucke auf dem Loser. Das beruhigt ein bisschen meine Nerven. Willst Du dabei sein, dabei zusehen? Willst Du vielleicht mit ihm tauschen und mein menschlicher Spucknapf sein?


Du bist so durstig wie noch nie. Und Du bist alleine mit der sexy Lady Amanda Rey draußen unterwegs. Es ist Sommer und es ist knalleheiß. Du und Dein Traumgirl - und sie hat die Flasche Wasser. Du willst was zu trinken? Bekommst Du, aber nur auf die Art, wie sie es mag. Sie schüttet das Wasser über ihre geilen Füße. In die Fütze auf den Boden spuckt sie dann noch etwas von ihrer klebrigen Rotze. Und genau diese Fütze auf dem Boden, aus der darfst Du trinken, wenn Du dafür vor der Lady auf die Knie gehst.


  Abonniere unseren RSS Feed