Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 7/2011

Dieser Sklave wird von seinen Herrinnen Katja und Ljuba heute wieder so richtig erniedrigt. Immer wieder spucken sie ihn an. Dabei machen sie ihn Verbal fertig und sagen ihm auch noch was für ein Loser er ist. Nach jedem Spucken schubsen sie ihn mit seinem Sessel hin und her und lachen ihn aus. Diese Herrinnen haben keine Scheu und rotzen ihm sein ganzes Gesicht voll. Immer und immer wieder.


Heute bist du der persönliche Spucksklave von Herrin Jessica. Du wirst für sie den Mund öffnen, wann immer sie es will und sie dich auffordert. Anschließend müssen ihre Stiefel noch sauber geleckt werden. Sie ist aber heute sehr nett und hilft dir ein bisschen, indem sie ihre Stiefel anspuckt. Jetzt sollte sich der Dreck besser mit deiner Zunge lösen lassen. Mmhh lecker, dieser Dreck vermischt mit ihrer Spucke! Was für eine Erniedrigung.


Diese beiden Herrinnen Bonnie und Amanda wollen ihren Sklaven heute einmal so richtig erniedrigen und dominieren. Zuerst muss er an ihrer Unterwäsche riechen. Dann wird er von ihnen nackt an einen Stuhl gebunden. Dieser Sklave muss nun einiges aushalten, denn er wird als Spucknapf benutzt und muss die Spucke der Herrinnen mit seinem Mund auffangen. Dann ist er noch der Aschenbecher und Bonnie drückt ihm die Zigarette sogar noch auf seinem Körper aus.


Hier bist du bei einer Spuckparty dabei. Der Sklave muss die Spucke von all den Frauen und Herrinnen in seinem Mund behalten. Dieser Sklave läuft schon fast über. Sie machen eine richtige Spuckparty und die damen laufen zur Höchstform auf und alle sammeln bereits schon ihre Spucke, damit der Sklave noch möglichst viel in sich aufnehmen muss. Diese Herrinnen kennen keine Gnade und rotzen ihren Sklaven mit Genuss voll. Eine gelungene Party.


  Abonniere unseren RSS Feed