Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Riesin Rayana hat heute was ganz besonderes mit dieser kleinen Schlampe vor. Sie fesselt ihr kleines Opfer mit Klebeband an ihrer Schuhsohle - dann rotzt sie die kleine so richtig voll! Immer und immer wieder spuckt sie der kleinen Bitch ins Gesicht. Dann hat sie keine Lust mehr, zieht ihren Schuh, mit der kleinen Bitch dran, wieder an und steht auf. Dass sie die kleine Bitch unter ihrer Schuhsohle zerquetscht ist ihr völlig egal!


Du musst alles, was Lady Anja Dir bereit ist zu geben, verehren und deswegen wirst Du deiner Herrin auch unendlich dankbar dafür sein, ihre Rotze zu empfangen. Sie steht über Dir und befiehlt Dir dein Sklavenmaul weit zu öffnen - so dass sie bequem reinrotzen kann. Das gefällt doch einem Loser wie Dir, oder? Los, Maul auf und genieß es!


Madame Marissa hat dem Sklaven die Hände gefesselt während er am Boden sitzt und fängt dann an ihn von oben so richtig vollzurotzen. Immer wieder klatscht ihre Spucke auf seine Sklavenfresse und bald ist sein ganzes Gesicht mit ihrer Spucke überzogen. Der Sklave ist total angewidert - aber er weiss, dass ihm Widerworte nur noch mehr Ärger einbringen!


Candice hat heute eine ganz besondere Überraschung für den Sklaven. Sie hat ihm ein Höschen von sich mitgebracht, nachdem sie es einige Tage getragen hat. Sie zeigt ihm das Höschen und rotzt dann immer wieder drauf - dann drückt sie dem Sklaven das Höschen auf den Mund und zwingt ihn ihre Rotze aus dem dreckigen Höschen zu lecken. Am Ende bekommt er auch noch den Arsch seiner Herrin ins Gesicht!


Herrin Chanel wird diesen Loser heute als lebenden Aschenbecher benutzen - und ihm außerdem unzählige Male ins Maul und ins Gesicht spucken! Immer wieder muss der Loser sein Maul aufmachen, entweder damit die Herrin abaschen kann - oder um ihre göttliche Spucke zu empfangen. Natürlich muss der Loser alles herunterschlucken!


Herrin Giorgia wird dem Sklaven heute ein ganz besonderes Mahl kredenzen - sie zertritt ein bisschen Essen unter ihren High Heels und spuckt ein paar Mal drauf. Nachdem sie das Essen gut mit ihrer Spucke und dem Dreck ihrer Schuhe vermischt hat, ruft sie den Sklaven herbei und zwingt ihn den Fraß direkt von ihren Schuhsohlen zu lecken!


Der Loser Sklave verwöhnt Annas Füsse und küsst ihre High Heels. Die beiden Ladys langweilen sich zu Tode und beginnen ihre High Heels zu bespucken. Der Sklave muss die Spucke von ihren High Heels lecken und sie mit seiner Zunge sauber polieren. Auch Mia will ihr High Heels sauber geleckt bekommen und verpasst den Heels eine ordentliche Ladung spucke und hält es dem kleinen Wichser vor sein Gesicht. Er muss nun auch ihre High Heels richtig schön sauber lecken.


Madame Marissa's Wanderschuhe sind sehr dreckig und sie möchte sie von ihrem Sklaven sauber lecken lassen. Dafür ist sie ihm ein bisschen behilflich und spuckt die Sohlen schön voll. Damit es einfacher für sie wird zieht sie die Schuhe aus und hält sie über die Sklavenfresse, sodass die restliche Spucke in sein Gesicht läuft. Er muss sein Sklavenmaul schön weit aufmachen und alles schlucken. Dann spuckt sie die Sohlen ordentlich voll und zieht sie ihrem elenden Sklaven über die Zunge bis sie komplett sauber sind.


Rayana hat sich heute etwas besonderes überlegt und lässt dich zuschauen wie sie dir ihre Schuhe mit Spucke vorbereitet. Geh schön nah ran und schau genau zu wie sich ihre sexy Lippen bewegen, wie ihre geile Spucke ihr langsam über die Lippen und über ihre Schuhsohlen läuft. Genieße den heißen Anblick, denn gleich wirst du die ganze Spucke von ihren Schuhsohlen ablecken müssen.


Du möchtest einen Dominakuss von deiner Herrin Lady Juna? Dann mach dich bereit, denn sie ist heute bereit ihn dir zu geben. Leg dich hin, mach dein verdammtes Sklavenmaul auf und lass dir von ihr schön in deine hässliche Fresse spucken! Du hast zu schlucken was sie dir gibt, also wag es nicht den Mund zu schließen!


Amanda Rey hat dich angewiesen ihre Stiefel sauber zu lecken. Sie hilft dir sogar noch indem sie sie für dich anspuckt. Erst spuckt sie den Schaft richtig voll, an dem die ganze Spucke schon herunter läuft. Dann spuckt sie die Sohlen voll, denn diese sind besonders dreckig. Mit so viel Spucke solltest selbst du Loser sie sauber bekommen! Also geb dir Mühe und zeig dich deiner Herrin erkenntlich, wenn sie dir schon hilft!


Sara hat sich ihren Sklaven unter ihrem Stuhl positioniert wo er schön brav liegt während sie ihm ihre Spuckcreme ins Gesicht rotzt. Bei so einer elenden Sklavenfresse kann man garnicht genug spucken. Sara rotzt auf die Schuhsohlen ihrer Highheels und lässt es ihm in seine Visage tropfen. Den Rest massiert sie ihm mit ihren Sohlen richtig in seine Fresse ein. So wie der elende Loser es verdient hat!


Lady Betty sitzt gemütlich da und will sich eine rauchen und der elende kleine Wichser von Sklave hockt neben ihr herum. Sie steckt sich ihre Zigarette an und raucht genüsslich. Dabei spuckt sie dem Versager immer wieder in seine hässliche Fresse. Was daneben geht muss der kleine Loser von der Wand ablecken. Der Wichser hat es nicht anders verdient dass sein Gesicht am Ende komplett nass von Spucke ist. Selbst Schuld!


Madame Marissa will ihren Sklaven heut mit richtig viel Spucke bestrafen. Unerwartet bekommt sie Hilfe von ihren Freundinnen Madison und Virginia. Zu dritt spucken sie dem elenden Loser abwechselnd in seine hässliche Fresse und in den Mund. Sie haben richtigen Spaß daran sein leidendes Gesicht zu sehen und bei drei Ladies geht ihnen nie die Spucke aus. Sein ganzes Gesicht ist voller Rotze, so wie der Loser es verdient.


Du sehnst dich nach einem heißen Kuss von Princess Kate? Träum weiter! Du bekommst höchstens ihre Spucke in die Fresse, so wie du es verdienst du kleiner Loser! Dafür musst du aber ordentlich was auf den Tisch legen! Knie dich hin, mach dein Maul auf und lass dich von ihrem heißen Lippen verführen und dir richtig in die Fresse spucken.


Endlich wird der Sklave zu einer richtigen Sissy. Er bekommt ein exklusives Blastraining mit dem Lieblingsdildo seiner Herrin Mercedes! Sie spuckt auf den Dildo und schiebt ihn in seinen Mund. Dann lässt sie ihn tiefer gleiten, zieht ihn wieder raus, gewöhnt ihn an die Vor- und Rückbewegungen eines Schwanzes. Sobald er einigermaßen daran gewöhnt wurde, hält sich Mercedes den Dildo vor ihren Schritt und nimmt den Kopf des Sklaven, um den Dildo tiefer in seinen Rachen zu schieben!


Ich kann gar nicht sagen, wie lange ich meine Lieblingsschuhe heute an hatte und wo ich überall durchgelaufen bin! Denn sie sind höllisch dreckig, und das ärgert mich zutiefst! Schon morgen will ich sie wieder tragen - aber sauber! Da fällst du mir doch glatt ein.. wie wär's, siehst du, wie ich auf meine Schuhsohlen spucke? Du wirst dich jetzt zusammenreißen und mit meiner Spucke am Schuh den ganzen Dreck wieder abwischen. Maul auf!


Ich möchte dir eine Etikette verpassen, damit auch jeder sehen kann, was für ein dreckiges Schweinchen du bist. Du hast mir dafür dein teures Shirt zukommen lassen, dass du immer im Büro trägst - und das werde ich jetzt anrotzen und mit meiner Spucke so sehr überhäufen, dass man sie nicht mehr übersehen könnte! Und du schaust genau dabei zu. Denn morgen schon wirst du dieses Shirt auf der Arbeit tragen, damit all deine Kollegen sehen, was du bist!


Bist du schon vor lauter Ungeduld geplatzt, meine kleine Sklavensau? Wenn nicht, darfst du jetzt ENDLICH dein Maul schön weit aufsperren, damit ich dir da reinrotzen kann! Und du wirst natürlich jedes bisschen davon runterschlucken, ist das klar? Da du jetzt schon sooo lange warten musstest, bekommst du eine zweite Ladung Rotze ins Maul gratis! Wenn das mal nicht dein absoluter Glückstag ist ;-). Beförderung zum höchstpersönlichen Spucknapf deiner Herrin!


Jana zeigt's dir heute so richtig! Erst rotzt sie dein Gesicht voll, wie ein Loser wie du es selbstverständlich verdient hat und dann musst du deinen Mund aufmachen und ihre Spucke schlucken! Dabei darf nichts daneben gehen, sonst wird sie richtig böse. Zu allem Überfluss steckt sie dir ihren Schuh ins Maul, damit du ihn sauber machen kannst! Und dann wird dein Gesicht von ihr einfach benutzt und geritten, bis sie ihren Höhepunkt hat.


  Abonniere unseren RSS Feed