Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Jazee und Jenny haben einen Ihrer Sklavenopfer entführt um ihn richtig fertig zu machen. Auf der Toilette wird der mit Handschellen versehene Wurm dazu gebracht die Schuhe der beiden sauber zu lecken - danach muss er sein Maul öffnen damit die zwei abwechselnd hineinrotzen können...


Ina und Sandy haben ihrem Sklaven ein paar wertvolle Ersttagsbriefe abgenommen und zertreten diese unter ihren High Heels und rotzen drauf um sicher zu gehen dass sie nichts mehr wert sind. Da wird der Sklave aber traurig sein!


Lady Mistery hat ihrem Sklaven befohlen sich vor ihre Couch zu legen und raucht nun gemütlich eine auf der Couch. Als Aschenbecher benutzt sie sein Sklavenmaul sowieso und wenn sie einmal dabei ist kann sie auch direkt reinrotzen!


Nadine will eine rauchen und du wirst ihr Spucknapf sein. Nach jedem Zug an ihrer Zigarette hat sie neue Spucke für dich, Loser! Sie spuckt dir genau in den Mund und wenn sie daneben zielt ists auch nicht schlimm, Spucke im Gesicht steht dir ja!


Xenia rotz Ihrem Sklaven direkt ins Gesicht. Seine Hände sind gefesselt und er kann sich nicht gegen Sie wehren. Als die Spucke auf den Boden läuft verreibt Sie diese mit Ihren Schuhen und zwingt Ihn dazu die Rotze vom Boden aufzulecken.


Alisha vergewaltigt Ihr Opfer! Dieses liegt am Boden während Sie Ihre spitzen Absätze auf seiner Brust ansetzt und feste zudrückt. Anschließend wird der Sklave vollgerotzt und gedemütigt und erniedrigt. Die Herrin ist sichtlich amüsiert und genießt das grausame Ritual...


Hilflos ist Lady Llilu's Sklave mit freiem Oberkörper mit Handschellen auf dem Sofa gefesselt als die grausame Herrin seinen Mund gewaltsam öffnet und mehrfach Ihre rotze genüsslich hineinlaufen lässt. Spuckfaden für Spuckfaen wird langsam abgesait und anschließend muss der Sklave brav die Rotze runterschlucken.


Heidi ist 23 Jahre alt und sehr hochnäsig. In diesem Clip kann man sehen wie das arrogante junge Mädchen Ihrem Sklaven dreist ins Gesicht rotzt. Immer wieder zieht Sie neue Rotze hoch um diese dann in sein Gesicht zu spucken! Anschließend verteilt dieses Luder die Spucke mit Ihren nackten Füßen in seinem Gesicht...


Herrin Lady Juely rotzt in diesem Clip direkt vor deinen Augen auf den Boden. Langsam quillt die Spucke zwischen Ihren wunderschönen Lippen hervor und bahnt sich Ihren Weg nach unten auf den Boden. Ein langer Spuckfaden entsteht. Ein traumhafter Anblick für jeden Sklaven.


Gina hat Ihren Sklaven zwischen Ihren Beinen gefangen. Jetzt zwingt Sie ihn gewaltsam sein Maul zu öffnen. Als nächstes rotzt Sie mehrfach hinein und lacht über ihr erniedrigtes Opfer. Natürlich muss der Sklave die Spucke dankbar runterschlucken...


Nadja genießt ihre Zigarette an diesem sonnigen Tag und spuckt immer zwischendurch auf den Boden. Sie reibt ihre Sneakers in der Spucke und von Ihren Sohlen wirst du die Rotze jetzt ablecken! Als sie ihre Schuhe anhebt kannst du die Rotzfäden sehen und dann kannst du auch schon loslecken! Besser du lässt sie nicht warten und fängst an zu lecken, sonst könnte das böse für dich enden!


Kitty hat ihren alten Sklaven mit auf einen Spaziergang genommen. Als es anfängt zu regnen steht sie unter ihrem Schirm und er muss im Regen vor ihr Knien und wird vollgespuckt! Immer und immer wieder spuckt sie ihm ins Gesicht und direkt in den Mund. Der alte Kerl lässt das brav mit sich machen bis seine Herrin weiterlaufen möchte!


Layla aus Saudi Arabien spuckt diesem wertlosen Sklaven voll in den Mund und wenn er diesen nicht öffnen will hält sie ihm halt die Nase zu bis er durch den Mund atmen muss - nur um genau dann voll rein zu rotzen! Sie hält ihn zwischen Ihren kräftigen Beinen und er hat keine Chance ausser ihre ganze Spucke abzukriegen und zu schlucken!


Polin Alita will diesen Loser richtig erniedrigen. An diesem heissen Tag würde er gerne etwas trinken aber vorher rotzt seine Herrin ein paar Mal richtig in die Flasche. Natürlich wird er gezwungen das Spuckwasser zu trinken, aber weil er sich zu sehr wert spuckt sie ihm einfach ein paar Mal direkt in sein Maul!


Herrin Ninette spuckt auf den Boden während du Sie beobachten darfst. Sie lacht und lasst Spuckfaden für Spuckfaden auf Ihre Stiefelspitzen laufen. Dann plötzlich hält Sie dir Ihre Stiefel unter die Nase und verlangt dass du diese sauberleckst! Brav folgst du Ihren Anweisungen da du Sie nicht enttäuschen willst...


In diesem Clip hat die Herrin Ihren Sklaven mit in den Garten genommen um ihn öffentlich zu demütigen. Sie rotzt ihm mehrfach ins Gesicht und zwingt ihn die Spucke zu schlucken und ihr dann auch noch dafür zu danken! Vor lauter Erregung tut der Sklave wie ihm geheissen, doch die Herrin kann sich vor Lachen kaum halten als er sich wirklich auch noch dafür bedankt angespuckt worden zu sein...


Die beiden Money-Sisters sind mit Abstand die schönsten jungen Herrinnen weit und breit! Mit Recht können Sie sich beinahe alles erlauben - auch die Tatsache dich einfach zu einem Aschenbecher zu machen, welcher brav sein Maul öffnet um die Asche Ihrer Zigaretten zu schlucken! Als Belohnung darfst du dann Ihre Spucke und Rotze lecken und runterschlucken - was gibt es schöneres?


Jessy hat sich ein neues Sklavenhündchen zugelegt. Natürlich erwartet Sie von Ihrem Hündchen auch dass es brav aus einem Napf frisst. Um dem noch etwas leerbedürftigem Tier auf die Sprünge zu helfen nutzt Sie Ihre Gerte die Sie gelegentlich, schallend auf seinem Hintern niederschmettert! Junge Sklaventierchen müssen eben erzogen werden...


Anna liebt es Ihre Sklaven zu reizen. In diesem Clip präsentiert Sie stolz Ihren geilen Jeansarsch. Dann rotzt Sie auf den Boden und verreibt die Spucke mit Ihren geilen Stiefeln. Natürlich fordert Sie dich dann auf die Spucke umgehend von Ihrer Sohle zu lutschen! Ebenso natürlich leistest du brav Folge, schließlich will niemand eine solche Herrin enttäuschen...


Nachdem die junge hübsche Madam Jas im Bad Ihre Zähne geputzt hat, rotzt Sie, als wäre es das normalste der Welt, Ihre Spucke direkt in das Maul Ihre Sklaven. Die zwingt ihn alles runterzuschlucken und lacht über Ihn während er kaum ein Wort zu stande bringt...


  Abonniere unseren RSS Feed