Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 10/2017

Sklave! Wenn ich Dir eine Lektion erteilen will, dann hör mir gefälligst zu! Ich will Dir beibringen, wie Du mein Spucksklave wirst, und das hier ist Deine erste Trainingseinheit. Glaube aber ja nicht, dass ich Dich deshalb mit Samthandschuhen anfassen werde. Du machst direkt alles mit, was ich von Dir verlange. Ich spucke Dir in den Mund. Und weil ich dabei rauchen will, ist Dein Maul auch mein menschlicher Aschenbecher. Warte mal ab, was in der zweiten Lektion alles so passiert. Du wirst staunen. Nachdem Du das hier gesehen hast, weißt Du, wo es langgeht.


Bei diesem tiefen Profil der Stiefel Deiner neuen Herrin hast Du aber einiges an Arbeit vor Dir, wenn Du die ordentlich sauber lecken willst. Aber diese geile, junge Blondine mit den schönen langen Haaren ist ja kein Unmensch und unterstützt Dich ein bisschen. Damit Du alles gut sauber lecken kannst, gibt sie Dir eine extra große Portion ihrer Spucke mit auf die Sohlen. Die kannst Du genussvoll aus den tiefen Rillen saugen. Und wenn Sie mit Dir zufrieden ist, darfst Du auch gerne noch mal ran.


Diese Sexy Domina weiß wirklich, wie sie Dich behandeln muss. Als wärst Du live dabei (POV) bietet Lady Mel Dir hier eine Show, wie Du sie Dir nur in Deinen kühnsten Träumen vorzustellen gewagt hast. In einem schwarzen, engen Top und einer roten Lack und Spitzen Leggings rotzt sie nur für Dich Deinen Spucknapf voll. Rauchen tut sie dabei auch und vermischt die Spucke für Dich mit ihrer Asche. Die darfst Du dann von ihren nackten Füßen lecken. Und wenn sie Dir dann noch ihren Prachtarsch entgegen reckt, weißt Du: Lady Mel ist einfach die Beste!


  Abonniere unseren RSS Feed