Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 5/2011

Herrin Antonia macht gerade eine Raucherpause. Sie verbringt sie zusammen mit ihrem Sklaven. Er ist allerdings nur ihr Aschenbecher und sie Spuckt ihm immer wieder in sein Maul. Natürlich sammelt sich nun die asche und ihre Spucke in seinem Mund. Antonia macht immer weiter, schließlich will sie ihre Zigarette ja auch genießen und der lebende Aschenbecher muss das jawohl aushalten. Der Sklave hofft wahrscheinlich eher auf das Ende der Pause.


Jenna und Jazee sitzen heute gemütlich auf ihrem Sklaven. Sie spucken erstmal genüsslich abwechselnd in ein Champagnerglas. Und was sie damit vorhaben ist schnell klar. Sie füllen ihren Sklaven nicht mit champagner ab, nein, sie zwingen ihn ihren Spuckcocktail zu trinken. Immer schön muss er das Glas leer machen und sich von den beiden Girls erniedrigen lassen. Sie haben ihn völlig in ihrer Macht und genießen diese Position natürlich auch.


Lady Melissa macht dich heute richtig fertig. Zuerst erniedrigt sie dich verbal und macht dich richtig alle. Dann fordert sie dich auch noch auf, auf die Knie zu gehen. Du bist schon ganz nervös, was jetzt kommt. Ist doch klar du Versager. Du musst jetzt dein Maul aufmachen und schön die Spucke von Herrin Melissa auffangen. Immer wieder spuckt sie dir nun in deine Fresse. na, kannst du jeden Tropfen auffangen?


Herrin Daidra lehnt sich schon genau über dein Gesicht. na weisst du schon, was jetzt kommt? Will sie dir vielleicht etwas zuflüstern wenn sie schon so nah kommt. Du wartest ganz gespannt und dann spuckt sie dir einfach in dein Sklavenmaul. Immer mehr Spucke tropft auf dich herunter und du bist schon ganz nass in deinem Gesicht. Zum Schluss verteilt Daidra die Spucke noch mit ihrem Schuh auf deinem Gesicht. Mmhh lecker.


Cleo benutzt ihren Sklaven heute als Spucknapf. Er trägt eine Ledermaske und muss immer schön sein Sklavenmaul aufmachen. Cleo kann so wirklich gut immer in sein Maul treffen. Sie hat soviel Spucke zur Verfügung, dass sich ihr Sklave bestimmt schon bald verschlucken wird. Cleo macht einfach immer weiter, schließlich ist es für ihn eine Ehre, ihre Rotze in seinem Mund zu spüren. Er muss alles Schlucken und wehe er wehrt sich gegen sie.


  Abonniere unseren RSS Feed