Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 3/2011

Herrin Katja hat sich heute vorgenommen ihrem kleinen Sklaven das ganze Gesicht voll zu spucken. Genug Spucke hat sie den ganzen Tag über gesammelt und so sollte sie mehr als genug haben. Dieser Loser weiss auch noch nicht, was ihn sonst noch erwartet. er wird gleich noch ihr völlig verdrecktes Kaugummi von ihrem Schuh ablutschen und dann auch noch schön wieterkauen. Anschließend wird er von Katja immer weiter angespuckt, denn ihr geht die Spucke noch lange nicht aus. Als ihr die Lust vergeht, geht sie einfach weg und lässt ihn alleine zurück.


Dieser Loser hat von Katja wohl nicht viel zu erwarten. Sie macht ihn heute so richtig fertig. Sie spuckt ihm immer wieder in sein Gesicht. Es dauert nicht lange und sein ganzes Gesicht ist von ihrer Rotze bedeckt. Doch das reicht Katja noch lange nicht. Schnell spuckt sie ihren Kaugummi aus und reibt ihn ordentlich über den Boden. Dann klebt sie ihn unter ihren geilen Schuh und ihr Sklave muss ihn von dort entfernen und muss diesen verdreckten Kaugummi weiter kauen. Er findet es ekelig, doch Katja spuckt ihn nur noch mehr ins Gesicht, bevor sie ihn einfach liegen lässt.


Herrin Cleo hat sich heute für ihren Sklaven eine schöne Aufgabe überlegt. da ihr die Füße schmerzen, muss er ihre nackten Füße massieren. Dieser Loser macht es aber nicht vernünftig, also fängt sie an ihm Ohrfeigen zu geben. Da dies anscheinend immer noch nichts hilft. Spuckt sie ihm mitten in sein Gesicht. Er verzieht sein Gesicht und scheint es nicht zu mögen. Das macht Cleo nur noch mehr Spass. Immer mehr von ihrer Spucke landet in seinem Gesicht.


  Abonniere unseren RSS Feed