Spuck Domina

Dominas spucken Ihre Sklaven richtig voll

Alle Artikel im Monatsarchiv 1/2011

Ninette spuckt wieder einmal auf den Boden. Du kannst ihre Spucke auf die Fliesen tropfen sehen und auch hören. Immer wieder spuckt sie auf den Boden. Anschließend verteilt sie mit ihren geilen schwarzen Stiefeln die Spucke quer über dem Boden. So, nun bist du dran, sie hält die ihre Stiefel schon genau vor die Nase und du weisst, was das heisst. Richtig, du musst ihre Stiefel sauberlecken, bis sie wieder völlig sauber sind.


Katja mag es gerne etwas härter und deshalb muss ihr Sklave heute auch wieder richtig unter ihr leiden. Heute lieg er auf dem Bauch vor ihr und muss seine Hände nach vorne ausstrecken. Herrin Katja läuft mit ihren High Heels gemütlich über seine Hand und bearbeitet mit ihren Absätzen noch jeden Finger. Dabei raucht sie genüsslich eine Zigarette. Die Asche spuckt sie dann gleich auf seine Hände. Den Schmerz den er fühlt macht ihr gar nichts aus. Im Gegenteil, sie tritt dann nochmal extra fester auf seine Hände.


Herrin Daidra verteilt heute ihre gesamte Spucke auf dem Gesicht ihres Sklaven. Dieser Nichtsnutz braucht mal wieder eine Lektion, was er ihr wert ist. Nämlich gar nichts und das wird sie ihm auch noch wieder einmal deutlich zeigen. Ihre geile Spucke läuft bereits schon über sein ganzes Gesicht. Da rubbelt sie noch mit ihren Schuhsohlen nach um ihre geile Rotze auch noch auf jedem Millimeter seines Gesichtes zu verteilen. Nun weiss dieser Sklave wieder ganz genau woran er bei ihr ist. Deutlicher geht es nicht mehr.


  Abonniere unseren RSS Feed